Motocross Helme müssen viel aushalten Motocross Helme wurden speziell für Enduro- und Crossfahrer entwickelt. Wie Integral- oder Klapphelme dienen auch Motocross Helme in erster Linie dazu, den Kopf des Motocross Fahrers bei einem Sturz vor Verletzungen zu schützen. Gleichzeitig dient er während der Fahrt als Schutz vor Wind, Nässe, Insekten, Steinschlag und vielem mehr. Im Unterschied zu anderen Motorradhelmen verfügen Motocross Helme über eine feste Kinnpartie und ein großes Gesichtsfeld. Dadurch ist der Fahrer nicht in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Aus diesem Grund werden Motocross Helme mit einer passenden Brille kombiniert. Über ein Visier verfügen sie nicht. Die meisten Motocross Helme haben ein herausnehmbares Innenfutter, das sich in der Waschmaschine reinigen lässt. Besonders wichtig ist bei Motocross Helmen eine optimale Passform. Sitzen sie zu eng, drücken sie und beeinträchtigen das Fahrvergnügen. Zu lockere Helme verrutschen hingegen und sorgen nicht für ausreichend Sicherheit. Beim Kauf ist des Weiteren zu beachten, dass Helm und Brille zusammenpassen. Für den ultimativen Tragekomfort sind neben dem herausnehmbaren Innenfutter auch die Belüftungssysteme von Bedeutung. Nicht zuletzt sollen Motocross Helme durch ein überzeugendes Design und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis auffallen. In unserer umfangreichen Auswahl finden Sie Motocross Helme renommierter Hersteller. Firmen wie Scott und Airoh produzieren Helmschalen aus hochwertigen Materialien wie Ronfalin und Polycarbonat. Bei MX-Point finden Sie ferner Tourenhelme für den Straßenverkehr. Alle von uns angebotenen Motocross Helme sind nach ECE 22 Norm geprüft. Der Motocross Helm nach ECE-Norm, Der Downhill Helm besteht zu 100 Prozent aus Polycarbonat, Enduro Helm in großer Auswahl ,Airoh Helme - Innovation, Technologie, Sicherheit und Design ,Enduro Helme und ihre Besonderheiten ,Oneal Helme, unsere Bestseller